Wertes Publikum,

Wertes Publikum,
viele Filme bedeutet wenig Platz im Heft; also hier in Kurzfassung das Wichtigste des neuen Programms. Schon gesehen haben wir und empfehlen schwerstens: Wind River: kalt, hart und sehr spannend erzählt der Film über Lebenssituationen im ländlichen Amerika. Licht: stark erzähltes und gut gespieltes, schön ausgestattetes Gesellschafts-Drama um eine blinde Musikerin. Das schweigende Klassenzimmer: Jugenddrama aus der frühen DDR über Gehen oder Bleiben, sehr sehenswert. Schließlich Lucky, ein hoch philosophischer und einfach ein warmherziger Abschied von einem großen Schauspieler. Und dann noch die ganzen Oscarverdächtigen, unser eigenes Kleines (MusikFilm-)Fest im März und April und die doppelte Lina Beckmann versprechen, was wir immer wünschen: Viel Spass!

das Luna-Team, Bettina Westermann & Christian Quis